Animals’ Angels engagiert sich für die sogenannten ,Nutz‘tiere
Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf den Schutz der Tiere beim Transport. Wir fordern die Einhaltung und Verbesserung bestehender Tierschutzgesetze.
Das Motto von Animals’ Angels lautet ‚Wir sind bei den Tieren'
Die Solidarität mit den Tieren steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Gemäß unserem Motto sind wir vor Ort – und schauen genau hin, wo andere wegsehen.
Animals' Angels finanziert sich zu 100 % aus Spenden
Wir erhalten keinerlei öffentliche Zuschüsse. Damit wir weiter ‚bei den Tieren' sein können, bitten wir Sie herzlich um Ihre Unterstützung für unsere Arbeit.

Was gibt es Neues?

Animals' Angels Jahresbericht 2018

Unser neuer Jahresbericht 2018

Hinsehen, wo andere wegschauen, dort sein, wo die Tiere sind, zu ihnen halten komme was wolle: Dafür steht Animals‘ Angels. 2018 war in jeder Hinsicht ereignisreich. Auf vier Kontinenten und in 21 Ländern waren wir im Einsatz: Sei es im Sandsturm und bei über 40 Grad in den Arabischen Emiraten – oder in Rumänien bei zweistelligen Minusgraden. Wir haben mit Tierärzten und Marktdirektoren gesprochen, uns mit Behördenvertretern getroffen, Anzeigen erstattet, Polizisten geschult, Tiertransportkontrolleure in Tansania ausgebildet und Leitlinien für eine bessere Praxis entwickelt. Stolz präsentieren wir Ihnen unseren Jahresbericht 2018.

PDF herunterlanden (5 MB)
    newsletter

    Sie möchten regelmäßig über unsere Arbeit informiert werden? Ganz einfach – mit dem Animals' Angels-Newsletter:

    Animal Memorial

    Um die Tiere zu ehren, die wir in Transportern, auf Märkten und in Schlachthäusern angetroffen haben und ihrer zu gedenken, hat Animals’ Angels-Gründerin Christa Blanke die Website Animal Memorial ins Leben gerufen.

    www.animalmemorial.org besuchen