Die Auswirkung der Corona-Pandemie auf unsere Arbeit:

Liebe Freunde und Förderer,

auch wir und unsere Einsätze sind von der Corona-Pandemie betroffen. Mitte März mussten wir unseren Einsatz an der bulgarisch-türkischen Grenze abbrechen. Unser Flug wurde verschoben, unser Hotel hat zugemacht und die Grenze wurde geschlossen. Schweren Herzens mussten wir in den letzten Tagen außerdem entscheiden, einige anstehende Einsätze erst einmal auszusetzen. Davon sind wahrscheinlich auch die geplanten Einsätze rund um Ostern betroffen.

Ein Großteil unserer Mitarbeiter*innen arbeitet derzeit im Homeoffice. Natürlich setzen wir uns jetzt vom Schreibtisch aus für die Tiere ein und haben gemeinsam mit anderen internationalen Tierschutzorganisationen eine Taskforce gebildet. Wir stehen in Kontakt mit Behörden und der Polizei.

Animals’ Angels engagiert sich für die sogenannten ,Nutz‘tiere
Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf den Schutz der Tiere beim Transport. Wir fordern die Einhaltung und Verbesserung bestehender Tierschutzgesetze.
Animals‘ Angels fordert das Ende von langen Tiertransporten
Auf dem Weg dorthin wollen wir erreichen, dass Tiertransporte zeitlich begrenzt werden und zumindest geltendem Recht entsprechen.
Das Motto von Animals’ Angels lautet ‚Wir sind bei den Tieren'
Die Solidarität mit den Tieren steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Gemäß unserem Motto sind wir vor Ort – und schauen genau hin, wo andere wegsehen.

Neues zu unserer Arbeit bei den Tieren

Animals' Angels Jahresbericht 2019

Unser neuer Jahresbericht ist da!

2019 waren wir in 25 Ländern unterwegs und haben uns für die sogenannten ,Nutz'-tiere eingesetzt. Was wir erreichen konnten und wo wir auf Schwierigkeiten gestoßen sind, davon lesen Sie im vorliegenden Jahresbericht, den wir Annie, Matisse, Lotte, Olivier und Samu widmen. Sie werden auf den folgenden Seiten mehr über sie erfahren. Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz und allen, die unsere Arbeit so großzügig unterstützen.

Jetzt herunterladen (PDF 6.1 MB)
    newsletter

    Sie möchten regelmäßig über unsere Arbeit informiert werden? Ganz einfach – mit dem Animals' Angels-Newsletter:

    Animal Memorial

    Um die Tiere zu ehren, die wir in Transportern, auf Märkten und in Schlachthäusern angetroffen haben und ihrer zu gedenken, hat Animals’ Angels-Gründerin Christa Blanke die Website Animal Memorial ins Leben gerufen.

    www.animalmemorial.org besuchen