Ägypten: Stoppt die Gewalt auf dem Kamelmarkt in Birqash – offener Brief an die ägyptische Regierung

Wir fordern das Ende der Gewalt gegen die Tiere! In einem offenen Brief wenden wir uns gemeinsam mit Tierärzt:innen, EU-Parlamentarier:innen und NGOs an die ägyptische Regierung und fordern konsequentes Handeln gegen die Gewalt gegen die Tiere auf dem Kamelmarkt in Birqash bei Kairo.

Seit Jahren berichtet Animals‘ Angels über die Misshandlung von ‚Schlacht‘kamelen auf dem Markt in Birqash bei Kairo. Seit Jahren ersuchen wir die ägyptischen Behörden um Gehör für den Schutz der Tiere. Doch unsere Eingaben, unsere Vorschläge für Projekte, Verbesserungen, Schulungen und Workshops wurden von den zuständigen ägyptischen Veterinärbehörden nicht gehört. Denn Tierschutz ist in Ägypten ein Fremdwort. Das muss sich ändern.

Ägypten wird in diesem Jahr bei der Festlegung der Prioritäten für die nachhaltigen Entwicklungsziele eine zentrale Rolle spielen. Der Tierschutz muss in diese Prioritäten aufgenommen werden. Die katastrophale Tierschutzsituation im Land ist weltweit bekannt. Der Kamelmarkt von Birqash ist nur ein Beispiel dafür. Wir hoffen, dass COP27 auch für die ägyptischen Behörden Anlass zum Umdenken gibt.