Kerzenaktion ‚Light the Sky'

Zu unserer Kerzenaktion treffen sich Freunde und Unterstützer meist rund um den ersten Advent auf belebten Plätzen, in Einkaufsstraßen und Tierheimen, in Kirchen und Schulen. Sie entzünden dort hundert, manchmal Tausende von Kerzen, die den Schriftzug ANIMALS‘ ANGELS bilden und an die Tiere auf den Transporten erinnern. Für die Gespräche mit Passanten gibt es Infos und Plakate, oft auch Tee und Plätzchen.

Stilles Gedenken für die Tiere

Aber es gibt auch das stille Gedenken, bei dem im Kerzenschein der Tiere gedacht wird, die auf den Transporten leiden und sterben. Wo überall nicht-öffentlich Kerzen angezündet werden, wissen wir nicht, aber wir erhalten immer wieder Berichte von Menschen, deren Herzen für die Tiere brennen, und die deshalb die Kerzen brennen lassen für sie.

Dafür danken wir.

Seit 2004 werden Kerzen angezündet und wird gespendet für die ‚Nutz’tiere auf den Transporten. Wir danken www.schueler-fuer-tiere.de , die unsere Aktion seit vielen Jahren mittragen.

So können Sie mitmachen

Auch hier können Sie in vielfacher Weise helfen: Machen Sie eine eigene Kerzenaktion – privat oder öffentlich. Wir helfen Ihnen mit Tipps und Material. Nehmen Sie an einer Aktion teil – wir informieren auf unserer Website, wo und wann. Und geben Sie eine reichliche Spende für unsere Einsätze: Damit es etwas heller wird in der Welt der Tiere!

Ansprechpartner:
Michael Blanke
→ E-Mail


Das könnte Sie auch interessieren: