06.06.2016 | Treffen mit Veterinärbehörde in Litauen

Animals' Angels trifft sich zu einem Meeting mit dem Lithuanian State Food and Veterinary Service um über eine Revision der EU-Tierschutztransportverordnung zu diskutieren.

Die bestehende Verordnung, die bereits seit mehr als 10 Jahren in Kraft ist, hat sich in weiten Teilen als nicht durchsetzbar erwiesen – Animals' Angels untermauert diese Tatsache während dem Meeting mit den Ergebnissen zahlreicher Einsätze aus den letzten zehn Jahren.

Die Vertreter der litauischen Veterinärbehörde sind sich der irreparablen Defizite der bestehenden Gesetzgebung bewusst und sind bereit, unsere Forderung nach einer Revision zu unterstützen, um mehr Schutz für die Tiere auf den Transporten sicherzustellen.

Foto: Archivfoto

Weitere Einsätze und Neuigkeiten