06.08.2015 | Kontrolle des Tiermarktes in Nausad

Nausad ist der größte Tiermarkt der Region Bistrita-Nausad auf dem 'Nutz'tiere für den lokalen Bedarf gehandelt werden. Seit 2013 führt Animals’ Angels hier Kontrollen durch. Die Behörden haben in der Zwischenzeit kleine Schritte zur Verbesserung der Situation für die Tiere unternommen.

Als einer von wenigen Tiermärkten überhaupt bietet die Anlage in Nausad ein Dach zum Schutz vor der Sonne. Zusätzlich wurden neue Metallpferche für Schafe und Schweine errichtet, damit ihre Besitzer sie nicht mehr mit zusammengebunden Beinen auf dem Markt halten.

Die grausamen Zugproben für Pferde wurden von der Polizei untersagt. Die Behörden haben außerdem einen Veterinär engagiert, der den Markt überprüfen soll. Er scheint jedoch nicht ausreichend ausgebildet worden zu sein, um die schlechte Behandlung der Schweine, sowie den Transport der Schafe und Kälber in nicht geeigneten Fahrzeugen ohne Seitenschutz, wirksam zu verhindern.

Animals’ Angels wird weiterhin Druck auf die zuständigen Behörden ausüben und die Durchsetzung der geltenden EU-Gesetze fordern, um wenigstens den Mindestschutz für die Tiere auf den Transporten und Märkten zu gewährleisten.