07.02.2016 | Einsatz auf dem Souk El-Had, Skherat

Heute sind Ali und Habib zum ersten Mal auf dem Souk El-Had in Skherat, ca. 30 km von Rabat. Der Markt ist so riesig wie der von Mers El Kheir. Rinder, Schafe, Ziegen und Geflügel werden zum Verkauf angeboten, neben gebrauchter Kleidung, Gemüse und Obst.

Besonders erschreckend für Ali und Habib sind die Zustände in dem angegliederten Schlachthaus und der Mangel an Hygiene. Im Schlachthaus sind sie machtlos, aber um den Tieren außerhalb ein wenig zu helfen, befreien, sie die ‚Last’tiere von den Karren und Sätteln, damit sie ein wenig ausruhen können, während sie auf dem Markt warten und versorgen sie mit Wasser.

Die marokkanische Regierung sieht in ihrem Reformplan „plan vert“ die Modernisierung der Schlachthäuser und die Schulung des Personals vor, aber bis diese Maßnahmen in den ländlichen Gebieten ankommen wird noch viel Zeit vergehen. Bis dahin hilft nur stetige Aufklärungsarbeit und Druck auf die Regierung.