07.08.2015 | Kontrolle des Tiermarktes in Tasnad

Animals' Angels ist in der Region Satu Mare, Nord-West Rumänien, um erneut den kleinen Tiermarkt in Tasnad zu kontrollieren. Auf dem Markt werden jede Woche Schweine, Kälber und Kühe gehandelt.

Da wo heute der Markt stattfindet gab es zu Anfang keinerlei Infrastruktur, nur ein weites Feld auf dem Händler und Bauern einige Tiere zur Mast abstellten. Bis heute hat sich hier kaum etwas verändert, nur dass nun zusätzlich Händler ihre Ferkel direkt aus den Fahrzeugen heraus verkaufen und Kälber in klapprigen Karren ohne Seitenschutz und sogar in PKW transportiert werden. Der Umgang mit den Tieren ist grob. Die Händler verlassen den Markt im Sommer aufgrund der Hitze jedoch schon gegen 10:30.

Auf dem Markt werden derzeit Pferche errichtet, um die Tiere im Schatten halten und sie mit Futter versorgen zu können. Am Eingang prüft ein Veterinär die Dokumente der Händler und Tiere.

Die schwierigste Aufgabe für uns besteht darin, die Traditionen und Gewohnheiten der Bauern und Händler in Tasnad zu ändern. Wir werden weiterhin Druck auf die Behörden ausüben und Vorschläge machen, um eine Veränderung im Einklang mit den bestehenden Gesetzen möglich zu machen.