10.04.2015 | Vorbereitungen zum Tierschutz-Workshop

Im Rahmen regionaler Feierlichkeiten in Marokko ist Animals’ Angels dazu eingeladen worden einen Workshop zum Thema Tierschutz auf Tiermärkten zu veranstalten.

Bereits im Vorfeld waren einige Schwierigkeiten zu meistern: Meetings mit zahlreichen Behörden, schriftliche Vereinbarungen und diverse Unsicherheiten seitens der Veranstalter beim angesetzten Datum erschwerten die Planung. Doch schließlich ist alles geklärt und das Team kann sich ausgerüstet mit Flyern, Aufklebern und Infotafeln auf den Weg nach Rabat machen.

Gemeinsam mit Alberto von der spanischen Tierschutzorganisation ANDA und unserem arabischen Übersetzer werden die Texte für den Workshop noch einmal durchgegangen. Mit Spannung erwartet das Team den Workshop, die Gespräche mit den Menschen und den Einsatz für die Tiere.

Am nächsten Morgen jedoch die bittere Enttäuschung: Die Veranstaltung wurde erneut und ohne Ankündigung verschoben. Animals’ Angels gibt nicht auf und bietet an, einen alternativen Workshop auf dem wöchentlich stattfindenden Markt abzuhalten. Die Behörden stellen sich jedoch quer und behindern den Plan mit neuen Formalitäten. Erst nach zwei Stunden angestrengter Diskussion erhalten wir einen Standplatz auf dem Markt. Endlich können wir unseren Einsatz für die Tausenden von Tieren beginnen, die hier jede Woche Gewalt und Misshandlung ausgesetzt sind.

Animals‘ Angels wird sich auch weiterhin für die "Nutz"tiere in Marokko stark machen.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten

Im Rahmen des Masterstudiengangs ‚Animal Law & Society‘ der juristischen Fakultät der autonomen Universität Barcelona...

Weiterlesen