16.11.2015 | Weiterer Erfolg auf dem Weg zum Ende der Anbindehaltung: Hessen startet Bundesratsinitiative für Verbot der ganzjährigen Anbindehaltung

Im Februar 2015 startete unser Projekt gegen die Anbindehaltung. Nun hat es Berlin erreicht.

173 Briefe haben wir eben in unserer Geschäftsstelle in Frankfurt ausgedruckt, in Kuverts gesteckt und frankiert. Heute noch werden sie an die Mitglieder des deutschen Bundesrates versandt. In den Briefen fordern wir den Bundesrat auf, die Anbindehaltung von Rindern zu verbieten. Dazu senden wir unseren Report und Stellungnahmen aus der Tierärzteschaft. Anlass ist die Bundesratsinitiative aus Hessen von letztem Freitag. Das hessische Umweltministerium hat im Bundesrat einen Antrag zum bundesweiten Ausstieg aus der ganzjährigen Anbindehaltung eingereicht.

Endlich hat das Thema die Bedeutung in der Politik bekommen, die es verdient hat. Der Antrag wird voraussichtlich in der nächsten Plenarsitzung am 27.11.2015 diskutiert.

Wir bleiben dran!

-- Weiterführende Informationen --

- Dokumentation "Die Würde der Kühe" (PDF)
- Infobrief 02/2015 "Die Würde der Kühe" (PDF)
- Zur Pressemitteilung des hessischen Umweltministeriums