18.03.2015 | Endlich! Politik diskutiert mehr Schutz für "Milch"kühe

Unsere Forderungen sind auf politischer Ebene angekommen: Animals‘ Angels hat im Februar und März 2015 über 700 Briefe an offizielle Stellen versandt und auf das Leiden der Kühe in Anbindehaltungen aufmerksam gemacht.

In unserem aktuellen Report zeigen wir am Beispiel von 71 Milchbetrieben in sieben Bundesländern, dass in Deutschland über 1,3 Millionen Kühe angebunden im Stall stehen. Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit den gravierenden Tierschutzproblemen in der Milchindustrie. Nun reagiert die Politik. Auf der heute beginnenden Agrarministerkonferenz diskutieren die Landwirtschaftsminister über die Aufhebung der ganzjährigen Anbindehaltung von Rindern. Hessen hat den Antrag eingebracht und wird bereits im Vorfeld der Konferenz von weiteren Bundesländern tatkräftig unterstützt.

Animals‘ Angels freut sich im Gedenken an die über 1,3 Millionen an einer Stelle fixierten Rinder in deutschen Ställen über diese seit langem überfällige Debatte.

Aktuelle Pressemeldungen und Links zum Thema:

Weitere Animals' Angels Dokumentationen zum Thema Milchindustrie und Anbindehaltung.


Weitere Einsätze und Neuigkeiten