30.06.2016 | Animal Week 2016: Großeinsatz an der bulgarisch-türkischen Grenze

Animals‘ Angels kontrolliert Tiertransporter an der bulgarisch-türkischen Grenze. Auf einem der ersten LKW befinden zwei neugeborene Kälber. Die hochschwangeren Jungkühe waren am 22.06. in Estland geladen worden, auf der Strecke zwischen Rumänien und der Türkei kamen die beiden zur Welt. Unsere Kolleginnen Christine und Sabine folgen dem Transport zunächst bis zur Zollstelle in Ankara.

Unsere Teams haben alle Hände voll zu tun, selten zuvor waren so viele LKW an der Grenze wie heute. Ein bulgarischer Grenztierarzt spricht von „Apokalypse“ und einem „LKW-Tsunami“.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten