Australien: Nicht genug Platz für die Tiere auf dem Saleyard in Muchea

Animals’ Angels besucht den Saleyard in Muchea am Tag vor dem Verkauf. Zahlreiche Rinder erreichen den Markt und werden in die Pferche verteilt, um hier die Nacht zu verbringen. In einigen Pferchen sind zu viele Tiere untergebracht und der Platz reicht deshalb nicht aus damit alle Tiere gleichzeitig liegen und ruhen können. So interpretieren wir die Tierschutzvorschriften. Doch die Händler und Betreiber scheinen das anders zu sehen – und lassen das „gleichzeitig“ nicht gelten. Hier müssen die Tierschutzvorschriften unbedingt nachgebessert werden, um solche Missverständnisse und Fehlinterpretationen zu Ungunsten der Tiere zu vermeiden!

Weitere Einsätze und Neuigkeiten