Australien: Saleyard-Kontrolle in Echuca

Animals’ Angels besucht den Saleyard in Echuca, auf dem etwa 126 Pferde sowie zwei Esel und drei Alpaccas zum Verkauf stehen. In allen Pferchen gibt es Wasser und in einigen liegt noch Futter auf dem Boden. Während wir den Zustand aller Tiere prüfen, werden wir gebeten, zwei Pferde auf ihren Gesundheitszustand bezüglich Verkauf und Transport zu begutachten. Die uns begleitende Tierärztin lässt das Pferd laufen und reiten, bevor sie eine Entscheidung trifft. Das andere Pferd scheint eine Kolik zu haben. Nachdem es gefüttert wurde, geht es ihm schon viel besser. Die Tierärztin ist mit dem Gesundheitszustand beider Tiere zufrieden.

Hoffentlich werden die neuen Betreiber der Anlage in Zukunft sicherstellen, dass die Gesundheit der Tiere bei Ankunft und Entladung überprüft wird.