Europäische Kommission und nationale Behörden verschließen die Augen vor illegalen Tiertransporten nach Albanien

Animals' Angels kontrolliert Tiertransporte an der Grenze zu Albanien

Ein Team von Animals‘ Angels ist für zwei Tage im Einsatz für die Tiere auf den Transporten an der Grenze zwischen Griechenland und Albanien. In dieser Zeit überqueren sechs Tiertransporte die Grenze – ohne jede Tierschutzkontrolle!

Seit über zwei Jahren dokumentieren wir hier solche Verstöße und melden sie den zuständigen Behörden der Exportländer Griechenland, Rumänien und Bulgarien sowie der EU-Kommission. Doch erst auf den Druck des EU-Parlaments hat die EU-Kommission endlich zugestanden, dass Tiere aus der EU über diese Grenze nicht exportiert werden dürften – eben weil hier keine Kontrollen seitens der griechischen Veterinärbehörden stattfinden.

Doch die Exporte gehen ungehindert weiter – wie unsere Einsätze zwischen Mai und August zeigen. Wir informieren erneut die Behörden und bitten das EU-Parlament um eine weitere Untersuchung. Die unkontrollierten Tiertransporte über die Grenze in Kakavia nach Albanien müssen aufhören!

Weitere Einsätze und Neuigkeiten

ICFAW Seminar Tierschutz Arabischer Golf
Tiertransport-Gesetz Stellungnahme
Tierschutz-Training Doha, Katar
Tiertransport Marokko
Tierschutzunterricht Bonn
Fachkonferenz Nutztiere Frankreich