Februar 2014 | Adoptionsprogramm für Kälber am Tempel von Simhachalam

Im April 2013 erzielt Animals‘ Angels gemeinsam mit Partnerorganisation VSPCA einen großen Erfolg für die Tiere in Andhra Pradesh: die Abgabe von Kälbern an Tempeln wird im gesamten Bundesstaat untersagt [mehr].

Seitdem besucht unser Team jede Woche zahlreiche Dörfer, um die Neuigkeit zu verbreiten. Das Resultat ist, dass jede Woche immer weniger Kälber an den Tempeln abgegeben werden. Um diese Tiere zu vermitteln hat das CRPI ein Adoptionsprogramm ins Leben gerufen. Familien, die sich keine eigenen Tiere leisten können, können die Kälber adoptieren. Im Gegenzug verpflichten sich die Familien schriftlich dazu sein ganzes Leben lang für das Kalb zu sorgen und es nicht an ein Schlachthaus zu verkaufen. Mit nicht angekündigten Besuchen überprüft unser Team, ob sich die Familien an die Vereinbarung halten.

Animals' Angels und Partner VPSCA arbeiten weiterhin hart dafür, die Abgabe von Kälbern an den Tempeln komplett zu beenden. In der Zwischenzeit ermöglicht uns das Adoptionsprogramm, den Kälbern einen Platz zu sichern an dem sie gut versorgt sind.