Indien: Wir setzen uns ein für mehr Tierschutz in der nächsten Generation

Wenn wir mit unserer Aufklärungskampagne über indische Dörfer fahren, sind wir von Kindern umringt, sobald wir unseren ‚Schützt-die-Kälber-Truck‘ verlassen. Ganz aufmerksam folgen sie uns, die Älteren lesen den Jüngeren unsere Handzettel und Plakate vor, sie stellen Fragen und hören zu.

Wir alle wissen: Je älter wir werden, desto schwerer fällt es uns, Gewohntes aufzugeben. Das gilt auch für unseren Umgang mit Tieren. Die Kinder sind daher neben den Erwachsenen auch eine wichtige Zielgruppe, über deren Interesse wir uns sehr freuen.


Weitere Einsätze und Neuigkeiten