Kolumbien: Aufklärungsarbeit auf den Tiermärkten – neue Flyer im Einsatz

Animals‘ Angels ist bei den Tieren auf dem Markt in Zipaquirá in Kolumbien. Die Auswirkungen der Pandemie und die Folgen der Wirtschaftskrise sind hier deutlich sichtbar: Von ehemals 2.000 Tieren, die hier jeden Dienstag ankamen, sind es nun weniger als 500.

Die Infrastruktur auf dem Gelände hat sich etwas verbessert. Wir sprechen mit den Menschen und klären sie über die Bedürfnisse ihrer Tiere auf, denn „der alte Papagei lernt“. Das ist auch der Titel unseres neuen Flyers, den wir mit viel Einfühlungsvermögen für die Marktbesucher erstellt haben und heute hier verteilen.

Wir werden den Markt regelmäßig besuchen und hoffen sehr, dass wir die Menschen hier zu mehr Empathie, Solidarität und Fürsorge gegenüber den Tieren bewegen können.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten