Kolumbien: Erster Einsatz auf fünf Tiermärkten im Norden von Bogota

Animals‘ Angels ist in Kolumbien im Einsatz. Unsere Praktikantin Diana kontrolliert fünf Tiermärkte im Norden von Bogota. Hier werden Rinder, Ziegen, Schafe, Schweine und Hühner zum Verkauf angeboten.

Alle Märkte verfügen über eine sporadische Infrastruktur aus Laderampen, Tränkebecken und Pferchen für die Tiere. Doch wie so oft wird die Infrastruktur nur von wenigen genutzt. Wir sehen viele abgemagerte und verletzte Tiere. Besonders auf zwei Märkten ist der Umgang mit den Tieren besonders brutal. Diana versucht, so viel wie möglich über die Märkte und das Kontrollsystem zu erfahren und befragt die anwesenden Behörden und Händler.

Anschließend werten wir die Ergebnisse des Einsatzes aus und planen die nächsten Schritte, um die Bedingungen für die Tiere auf den Märkten Kolumbiens zu verbessern.


Weitere Einsätze und Neuigkeiten