Kolumbien: Gemeinsam mit einem Tierarzt im Einsatz für die Tiere auf dem Markt in Zipaquirá

Wir kontrollieren den Tiermarkt in Zipaquirá in Kolumbien – etwa 800 Tiere stehen hier heute zum Verkauf. Gemeinsam mit einem Tierarzt helfen wir vor Ort und klären die Marktbesucher über die Bedürfnisse der Tiere auf. Wir finden einige Tiere, die bei schlechter Gesundheit sind und melden sie dem anwesenden Vertreter des kolumbianischen Landwirtschaftsinstituts. Außerdem machen wir ihn darauf aufmerksam, dass viele der Tränken auf dem Markt nicht mit Wasser aufgefüllt werden. In unserem Bericht an die Behörden werden wir nochmals auf die andauernden Verstöße auf dem Markt hinweisen.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten

In Italien begleiten wir einen Tiertransport mit ‚Schlacht’pferden. Die Tiere sind noch jung, weniger als ein Jahr alt.…

Weiterlesen