Kolumbien: Teilnahme an virtuellem Vortrag der Universität Santander

In Kolumbien nimmt Animals' Angels teil an einem virtuellen Vortrag der Universität Santander. Der Vortrag "New Law of Animal Protection: The State and Sentient Beings" wird organisiert von der Fakultät für Rechts- und Politikwissenschaften und dem Observatorium gegen Tiermissbrauch.

Während der Podiumsdiskussion mit Fabián Díaz, dem Vertreter der Kammer von Santander, sprechen Carlos Muñoz (Rechtsanwalt und Bioethiker) und Diana (unsere Mitarbeiterin in Kolumbien) über die verschiedenen Herausforderungen im Tierschutz in Kolumbien. Wir sprechen über unsere Arbeit auf den Tiermärkten und den fehlenden Schutz der ‚Nutz’tiere in Kolumbien. Wir erzählen von den damit verbundenen Herausforderungen mit der bäuerlichen Bevölkerung und den Transportunternehmen und Behörden.

Wir hoffen, dass wir in den Studenten den Wunsch wecken konnten, die Gewalt im Umgang mit den Tieren in Kolumbien zu hinterfragen und zu verändern.