Kolumbien: Wir bringen große Tierschutz-Banner auf dem Markt in Zipaquirá an

Wir sind bei den Tieren auf den Märkten in Kolumbien und bringen in Zipaquirá unsere großen, wetterfesten Tierschutz-Banner an. Das Hauptbanner misst über 4m2 und zeigt die wichtigsten Grundsätze für einen respektvollen Umgang mit ‚Nutz’tieren. Das zweite Banner ist ein Comic, der Empathie und Mitgefühl für Tiere zum Thema hat. Ein kolumbianischer Zeichner hat ihn für uns angefertigt.

Mit den Bannern ist unsere Botschaft für die ‚Nutz’tiere immer auf dem Markt präsent. Wir hoffen, dass wir damit einen ersten Schritt gehen und bei Landwirten, Händlern und Marktarbeitern Interesse für das Thema Tierschutz wecken.

Auch heute wenden wir uns an die Marktaufsicht und beschweren uns über die fehlende Wasserversorgung der Tiere. Während wir auf dem Markt sind, fällt der Strom für einige Stunden aus. Während der Zeit kommt der Marktablauf zum Erliegen, weil zum Beispiel die Waage für die Tiere mit Strom betrieben wird. Auch darüber haben wir mit den zuständigen Behörden gesprochen, da sich die langen Wartezeiten auf das Wohlbefinden der Tiere auswirken.

Zum Abschluss werden wir einen Bericht mit unseren Beobachtungen und Forderungen an die Marktleitung und die Behörden schicken – und schon bald wieder vor Ort bei den Tieren sein.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten