Marokko: Hilfe für die Esel und Maultiere auf dem Tiermarkt von Mers El Kheir

Unser marokkanische Animals‘ Angels-Team kommt um 14:00 Uhr auf dem Tiermarkt von Mers el Kheir an. Sie treffen bei ihrer Runde über den Markt zwei Maultiere, denen sie Wasser und Futter geben. Der Besitzer der Tiere ist zunächst verärgert, dass unser Team bei seinen Tieren ist. Doch als er sieht, dass sie ihnen helfen, ihnen Erleichterung verschaffen und sie putzen und pflegen, ändert sich seine Haltung ins Positive und er ist dankbar.

Ein weiterer Mann kommt herbeigeeilt und bittet Ali, Habib und Boubaker bittet, mit zu seinem Maultier zu kommen, um ihm zu helfen. Sein Tier ist in einem schlechten, abgemagerten Zustand. Der Besitzer erzählt, dass die Augen seines Tieres ständig tränen. Unser Team gibt ihm Wasser, Futter und reinigt seine entzündeten Augen und versucht den Besitzer zu überzeugen, mit der Behandlung weiterzumachen, bis die Entzündung abgeheilt ist. Sie klären ihn über einen besseren Umgang mit seinem Tier auf.  Positiv war, dass sobald das Team damit begonnen hat, sein Tier zu versorgen, er dem guten Beispiel gefolgt ist und auch begann, sein Tier zu putzen.

Auf dem Weg zum ‚Parkplatz‘ der Esel finden Ali, Habib und Boubaker einen anderen Esel, der ebenfalls entzündete Augen hat, insgesamt mach er jedoch einen besseren gesundheitlichen Eindruck. Auch ihn versorgen sie.

Als unser Team bei den anderen Eseln am ‚Parkplatz‘ ankommt, werden sie wie schon, wie die letzten Male, mit Wiehern und Iahen empfangen. Ali, Habib und Boubaker sind sehr glücklich darüber, dass sie mittlerweile eine so freundschaftliche, vertrauensvolle Beziehung zu den Tieren aufbauen konnten.