Marokko: Im Einsatz für die Tiere in Skherat und Mers El Kheir

Unser marokkanisches Animals‘ Angels-Team um Ali, Habib und Bubaker ist unermüdlich im Einsatz für die Tiere auf den Märkten. Seit Anfang des Jahres konnten sie in mehr als 14 Einsätzen bereits vielen Tieren helfen und Aufklärungsarbeit bei den Besitzern leisten.

Shkerat, 19.03.2017: Die Marktbesucher und Besitzer der Tiere nehmen die Hilfe und Ratschläge des Animals‘ Angels-Teams immer mehr an und zeigen auch von sich aus mehr Interesse, wie beispielsweise der Junge Hussam. Heute begleitet er Ali, Habib und Boubaker den ganzen Tag, stellt Fragen und hilft mit, den Tieren Erleichterung zu verschaffen.

Mers El Kher, 04.03.2017: Die Wunden von Esel Ahmed sind gut verheilt. Als unser Team ihn das erste Mal traf, hatte er mehrere Verletzungen, u. a. eine große offene Wunde am Rücken. Das war im Januar diesen Jahres. Der Besitzer hatte nichts unternommen, die Wunden entzündeten sich. Doch unser Team hat Ahmed bei jedem Treffen medizinisch so gut wie möglich versorgt und konnte auch den Besitzer davon überzeugen mitzuhelfen.

Skherat, 26.02.2017: Seit fast einem Jahr wird Michel von unserem Team versorgt, sobald sie ihn auf dem Markt treffen. Er hatte eine schwere, eitrige Verletzung am Rücken, verursacht durch einen schlecht sitzenden, scheuernden Sattel. Die Wunde verheilt leider nur sehr langsam, weil die Besitzer Michel nicht genügend schonen – trotz wiederholten Aufforderns des Teams.