Marokko: Immer öfter bekommen die Tiere von Ihren Besitzern Futter und Wasser

Unser Team in Marokko – Ayoub und Boubaker – ist wieder bei den Tieren auf dem Markt von Mers El Kheir. Die beiden beginnen ihren Besuch bei den Hühnern und Vögeln. Heute ist hier mehr los als sonst. Ayoub und Boubaker versorgen so viele Tiere wie möglich mit Futter und frischem Wasser. Dabei stellen sie fest, dass jetzt mehr Verkäufer Wasser und Futter für die Vögel mitbringen. „Wir sind sehr froh zu sehen, dass sich einige Verkäufer besser um ihre Tiere kümmern“, sagt Ayoub.

Anschließend kauft unser Team Karotten, um sie unter den Eseln und Pferden zu verteilen, die auf dem Markt verstreut sind. Leider stellen sie fest, dass immer noch viele ohne Schatten an ihre Karren angebunden sind. Ayoub und Boubaker tun ihr Bestes, um die Besitzer der Tiere ausfindig zu machen und mit ihnen zu sprechen, damit sie Schatten, Wasser und Futter für ihre Tiere bereitstellen.

Bevor sie den Markt verlassen, kontrolliert unser Team die Esel auf dem ‚Parkplatz‘: Farid, Nabih und das Pferd Saber. Der kleine Esel Farid genießt immer noch seinen neuen Platz, den sein Besitzer für ihn gemacht hat, um ihn vor der Sonne zu schützen. Außerdem trifft das Team heute auf zwei neue Esel, die abgesattelt neben den anderen Eseln auf dem Parkplatz stehen. Beide sind in gutem Zustand und ihr Besitzer hat sie bereits mit Wasser und Futter versorgt.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten