Marokko: Unser Marktteam ist im Einsatz für die Tiere in Houderrane

Animals’ Angels kontrolliert den Tiermarkt in Houderrane, Marokko, der etwa zwei Stunden von der Hauptstadt Rabat im Landesinneren gelegen ist. Der Markt ist sehr ländlich geprägt und die Menschen wirken offener und freundlicher als in der Stadt.

Ali und Habib, unser heutiges Team vor Ort, sind bis Marktschluss bei den Tieren. Leider finden sie wieder Schafe und Ziegen, die an ihren Hälsen zu 10-15 Tieren zusammengeschnürt sind und sich nicht bewegen können. Sie sprechen mit den Besitzern und treffen immerhin auf manche, die etwas Verständnis zeigen. Bei den Eseln und Pferden befreit unser Team die Tiere von ihren Lasten. In Houderrane werden vor allem schwere Sättel verwendet, im Vergleich zu den stadtnahen Märkten, wo hauptsächlich Karren zum Transport von Lasten verwendet werden. Ali und Habib untersuchen die Esel und Pferde auf Wunden und helfen, wo sie können. Anschließend geben sie den erschöpften Tieren zu trinken und essen – besonders freuen sich die Esel über die frischen Karotten!

Unser Team ist positiv überrascht, dass die Menschen auf dem Markt sich an uns erinnern. Schließlich waren wir dort das letzte Mal im September 2018. Sie bringen uns Vertrauen entgegen und fragen um Rat und Hilfe für ihre Esel. Wie beispielsweise im Fall vom Esel Samir. Er hat eine Wunde und sein Besitzer hat ihn bei sich zu Hause gelassen. Ali und Habib fahren kurzerhand nach dem Markteinsatz zu Samir und versorgen seine Wunde. Wie so viele Menschen ist Samirs Besitzer sehr arm. Deshalb lässt unser Team etwas Material dort und erklärt dem Besitzer, wie er die Wunde reinigen und sich täglich um Samir kümmern muss. Wir hoffen, dass der Besitzer sich daran hält und Samir für einige Zeit wirklich Erholung von der harten täglichen Arbeit bekommt!