Polen: Kontrolle des Rindermarktes in Bodzentyn – die Tiere haben weder Wasser noch Einstreu

Im Auftrag von Animals' Angels besucht das Team von Viva! Interwencje den Rindermarkt in Bodzentyn. Auf dem Markt stehen etwa 300 Kühe zum Verkauf. Die Tiere haben weder Wasser noch Einstreu. Auch wenn die Zahl der Tiere geringer ist als in der Vergangenheit, sind die Kühe und Bullen immer noch in großen Gruppen kurz an oder neben den Lastwagen angebunden, ohne Rücksicht auf ihr Wohlbefinden. Der Umgang mit den Tieren und Verladungen sind wie gewohnt achtlos.