Rumänien: Marktkontrolle in Targoviste

Animals’ Angels kontrolliert den wöchentlich stattfindenden Tiermarkt in Targoviste. In den letzten drei Jahren haben wir diverse Beschwerden gegen den Markt eingereicht bezüglich der hier von uns dokumentierten ‚Zugproben‘.

Bei diesen ‚Zugproben‘ werden Pferde unter gnadenlosen Peitschenhieben dazu gezwungen beschwerte Karren mit blockierten Rädern zu ziehen. Polizei und Veterinärbehörden hatten uns zugesagt, den Markt zu kontrollieren und die Pferdebesitzer von der Ausübung dieser grässlichen Tradition abzubringen. Nach nunmehr drei Jahren stellen wir fest, dass das ehemals dazu genutzte Areal nun offensichtlich nicht mehr genutzt wird. Es ist teilweise überwachsen und es parken dort Fahrzeuge aus denen Waren heraus verkauft werden.

Am Eingang des Marktes weisen zwei Warnschilder darauf hin, dass auf dem Gelände keine lebenden Tiere mehr gehandelt werden dürfen. Auch der Einlass von Pferdekarren ist hier nicht mehr gestattet.

Wir werden die strafrechtliche Untersuchung der von uns damals zur Anzeige gebrachten Fälle weiterhin verfolgen.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten