Tiertransporte an Ostern – Polizei in Italien verhängt zahlreiche Strafen

Kurz vor Ostern kontrolliert Animals‘ Angels Tiertransporte mit Lämmern auf den Hauptrouten Rumänien-Italien und Ungarn-Italien. Wir sehen viele Lkw. Die Lämmer sind fast ausnahmslos auf vier Etagen geladen. Die Deckenhöhe ist fast immer unzureichend, so dass viele Tiere nicht aufrecht stehen können. Durchschnittlich sind 700-800 Lämmer pro LKW geladen. Auch der Zugang zum Wasser ist teilweise nicht möglich.

Wir rufen wiederholt die Polizei. Strafen werden verhängt. Wir werden bei den zuständigen Behörden die nötigen Beschwerden einreichen.