Tiertransporte aus Rumänien: Platzmangel! Höhe der einzelnen Etagen viel zu niedrig

Animals’ Angels wartet gezielt auf Tiertransporte, die Lämmer aus Rumänien nach Italien transportieren. Vor Weihnachten steigt die Zahl der Lämmertransporte jedes Jahr an. Gleich am zweiten Tag finden wir einen LKW mit rumänischen Lämmern. Die Tiere sind auf vier Etagen geladen. Die Höhe der einzelnen Etagen ist viel zu niedrig. Viele Lämmer können nicht aufrecht stehen und stoßen mit den Köpfen oder gar den Rücken an der Decke an. Außerdem ist der Wassertank des LKWs leer.

Wir ziehen die italienische Polizei und den zuständigen Amtstierarzt hinzu. Die Behörden bestimmen, dass die Lämmer zum Tränken und Ausruhen ausgeladen werden. Gegen den Transporteur wird ein Bußgeld von über 4.000 € verhängt. 

Während des Einsatzes sehen wir auch Pferde aus Polen, Lämmer aus Ungarn und Polen, Rinder aus der Tschechischen Republik und viele mehr…

Weitere Einsätze und Neuigkeiten

Im Rahmen des Masterstudiengangs ‚Animal Law & Society‘ der juristischen Fakultät der autonomen Universität Barcelona...

Weiterlesen