Tiertransporte nach Italien: Junge Schafe aus Rumänien – Polizei hinzugerufen

Animals‘ Angels kontrolliert einen Tiertransport mit Schafen in Italien. Die jungen Tiere kommen aus Rumänien und werden in ein süditalienisches Schlachthaus transportiert. Sie sind auf vier Ebenen geladen und einige von ihnen stoßen mit dem Kopf und/oder Rücken an der Decke an. Somit können viele von ihnen nicht in aufrechter Haltung stehen. Durch den fehlenden Zwischenraum zwischen den Tieren und der Fahrzeugdecke wird eine ausreichende Ventilation verhindert. Gerade bei diesen heißen Sommertemperaturen leiden die Tiere darunter besonders, die viele Stunden so auf dem Fahrzeug ausharren müssen.

Animals‘ Angels veranlasst eine Polizeikontrolle, die schließlich auf dem Gelände des Schlachthauses stattfindet. Zudem reichen wir eine Beschwerde bei den zuständigen rumänischen Veterinärbehörden ein, die diesen tierschutzwidrigen Transport überhaupt erst genehmigte.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten