Projektleitung

Pradeep K, Gründer VSPCA  Krisna Veni, CRPI Einsatzteam  Sri Devi, CRPI Einsatzteam

Pradeep K., Gründer VSPCA
Krishna Veni, Einsatzteam
Sri Devi, Einsatzteam

Das CRPI - Cattle Respect Programme India

Das CRPI Logo

Der Konflikt zwischen Kuhverehrung und industrieller Vermarktung von Milch und Rindfleisch wird in Indien nicht offen ausgetragen. Die hässlichen Seiten der Weltmeistertitel in Milchproduktion und Rindfleischexport werden völlig ignoriert. Die Folge: illegale, überfüllte Tiertransporte; illegale, quälerische Schlachtstätten. Die Kuh – eben noch heilig, jetzt ein Stück Fleisch. Mit dem Cattle Respect Programme India zeigen wir, dass Indien sich um seine heiligen Rinder kümmern muss.

Unser Einsatzteam ist in Indien unterwegs auf Rindermärkten, auf den Straßen, bei den Tieren auf den Transportern und in den Tempeln, dokumentiert die Quälereien, bringt Verstöße zur Anzeige und sucht immer wieder den Austausch mit den lokalen Behörden.

Mit den Erfahrungen, die wir auf der Straße bei den Tieren gesammelt haben, üben wir Druck auf die indischen Behörden aus. Im weltweit bewährten Animals’ Angels-Stil setzen wir auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Polizei, den Veterinärbehörden und der Politik.

Unsere Ziele: mehr Kontrollen von Tiertransporten, angezeigte Verstöße müssen verfolgt werden und die bestehen- den Tierschutzgesetze im Alltag Anwendung finden. Polizeischulungen und Termine im Ministerium sorgen dafür, dass das Leid der heiligen Kühe nicht vergessen wird. Animals‘ Angels finanziert alle Einsatzkosten mit den Spenden der Freunde und Förderer. Mit der VSPCA planen wir die Strategie und die einzelnen Projekte.