Projektleitung

Pradeep K, Gründer VSPCA  Krisna Veni, CRPI Einsatzteam  Sri Devi, CRPI Einsatzteam

Pradeep K., Gründer VSPCA
Krishna Veni, Einsatzteam
Sri Devi, Einsatzteam

Die Straßenkühe Indiens, ein Leben im Müll

Viele Stadtbewohner halten Kühe. Tagsüber laufen die Tiere durch die Straßen auf der Suche nach Futter. Indiens Straßen sind voller Müll. In den Rinnsteinen, auf den Gehwegen, in Grünanlagen und auf Brachflächen, überall türmen sich Plastiktüten, Essensreste, und Verpackungen. Wenn sich in Plastiktüten Essensreste oder Küchenabfälle befinden werden sie immer wieder von Kühen aufgegessen.

Das Plastik kann nicht verdaut werden und die Gefahr ist groß, dass es in dem komplexen Verdauungssystem der Kühe hängenbleibt. "Plastic cows" nennen die Inder Kühe, bei denen sich das Plastik im Magen festgesetzt hat. Ihre Bäuche sind geschwollen und aus der Nase läuft ihnen grüner Schleim. Ihre einzige Rettung ist eine kostenintensive und riskante Operation. Diese ist ihren Besitzern meist zu teuer und die Tiere sterben qualvoll.

Was Animals' Angels dagegen unternimmt: Operation von "Plastik"kühen

Seit Ende 2012 unterstützt Animals' Angels die VSPCA bei der Operation der sogenannten "Plastik"kühe. Die komplizierten Eingriffe sind teuer und müssen von Tierärzten durchgeführt werden. Animals' Angels hilft bei den Kosten und der Unterbringung der Tiere im VSPCA Shelter.