Projektleitung

Filme: Tierschutzprobleme auf Tiermärkten in Rumänien

Der folgende Kurzfilm zeigt die sogenannte Zugprobe für Pferde (Proba de Tractiune) - eine grausame Tradition auf Tiermärkten in Rumänien. Hierbei werden Pferde unter Schlägen dazu gezwungen, große Lasten oder blockierte Wagen zu ziehen. Die Besitzer wollen auf diese Weise die Stärke ihrer Tiere demonstrieren.

28.08.2014: Das Verfahren gegen die Akteure in einem Fall der tierquälerischen Zugproben für Pferde zeigt erste Erfolge:

Der Markt nahe der ukrainischen Grenze, auf dem allsamstäglich die brutalen Pferdeschauen stattfanden, wurde vorübergehend geschlossen und gegen die örtliche Gemeindeverwaltung wurde ein Bußgeld verhängt. Außerdem konnte die Polizei zwei weitere Pferdequäler identifizieren, die nun auch zur Rechenschaft gezogen werden können.