Light the Sky: Gedenken an die Tiere auf den Transporten

"Seht auf des Lichtes Schein" – mit diesen Worten enden die Strophen eines bekannten deutschen Adventsliedes. Und es passt wunderbar zu unserer alljährlichen Kerzenaktion. Denn auch in diesem Jahr hieß es wieder: Light the sky – unsere Kerzenaktion für die Tiere auf den Transporten.

Was ist Light the Sky?

Seit 16 Jahren gibt es unsere Kerzenaktion Light the sky. Eine lange Zeit, in der sich auch bei Animals‘ Angels einiges verändert hat. Nicht aber unser Ansatz ‚Wir sind bei den Tieren‘. In den letzten Jahren haben wir uns bei der Planung der Kerzenaktion dieselben Fragen gestellt: Was genau ist die Kerzenaktion eigentlich für uns? Eine Spendenaktion? Eine Mahnwache für die Tiere an öffentlichen Plätzen? Oder ein stilles Gedenken? Was ist Light the sky für Sie?  

Im Mittelpunkt steht das Gedenken an die Tiere

Für uns bei Animals‘ Angels ist wichtig, dass die Tiere im Mittelpunkt stehen – bei unserer täglichen Arbeit, aber auch wenn wir Kerzen anzünden. Das Schicksal von Kuh Erika in Marokko. Das Leid der Schweine Dorea und Filomena auf dem Transport an der Grenze von Griechenland nach Albanien. Ihre Geschichten dürfen nicht vergessen werden. Light the sky bietet dazu ganz viele verschiedene Möglichkeiten.

Gemeinsam Kerzen anzünden: 3. bis 6. Dezember

Das Gedenken geht in jedem Rahmen – auf öffentlichen Plätzen, in kleiner Runde im Garten, zu Hause, allein, zu zweit, mit vielen Freunden und Bekannten, mit Kolleginnen und Kollegen. Deshalb laden wir Sie herzlich ein: Gestalten Sie Light the sky, wie es zu Ihnen passt. Zünden Sie mit uns am ersten Dezember-Wochenende, zwischen dem 3. und 6. Dezember, wieder hunderttausend Kerzen für die Tiere auf den Transporten an. Gedenken Sie Erika, Dorea und Filomena und den Millionen anderen Tieren, die täglich in Europa über lange Strecken transportiert werden. Oder schließen Sie sich einer Gruppe ganz in Ihrer Nähe an. Schüler für Tiere zündet wieder an vielen Orten Kerzen für die Tiere an. Wo und wann in diesem Jahr Aktionen vor Ort stattfinden können, entscheidet sich leider erst kurzfristig. Alle Orte und Zeiten veröffentlichen wir hier auf dieser Webseite.

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende

Und wir bitten Sie um Ihre Hilfe. Denn das gehört eben doch auch zu unserer Kerzenaktion. Auch im kommenden Jahr wollen wieder vor Ort bei den Tieren sein. Wir wollen ihnen Beistand leisten, ihr Schicksal dokumentieren und in die Amtszimmer der Behörden bringen. Damit die vielen Tiere auf den Transporten und Märkten nicht vergessen werden.  Ihre Spende macht das möglich. Vielen Dank!


Das könnte Sie auch interessieren: