Indien: VSPCA setzt sich vor Gericht für 28 beschlagnahmte Bullen ein

In Indien setze sich unser Team der VSPCA vor Gericht für 28 ‚Schlacht‘bullen ein. Die Tiere wurden von der Polizei von einem Schlachter beschlagnahmt und in die Obhut der VSPCA übergeben. Das Schlachten von Rindern verstößt gegen das indische Tierschutzgesetz. Trotzdem klagt der Besitzer vor Gericht, um die Bullen zurückzubekommen. Die VSPCA bereiten sich nun auf die Verteidigung vor.