Tansania: Tierschutz-Workshop an der Grundschule St. Lucia in Mpwapwa

Tierschutz-Unterricht in Tansania

Früh übt sich! Heute sind wir an der St Lucia Grundschule im Herzen Tansanias. Mit 60 Kindern im Alter von 8 bis 11 Jahren führen wir einen Tierschutz-Workshop durch. In Ländern wie Tansania wachsen die meisten Kindern zusammen mit ‚Nutz’tieren auf und kennen den Umgang mit ihnen. Hier wollen wir ansetzen und eine Sensibilität dafür schaffen, dass jedes Tier ein Individuum mit Bedürfnissen, Freuden und Nöten ist.

Die Schulleitung stellt uns den Lehrkräften und Schüler:innen vor. Sie erläutert, dass Kinder Rechte hätten, wie zum Beispiel das Recht auf Bildung und das Recht auf ein Aufwachsen in Sicherheit. Dann leitet sie über zu Tieren und erklärt, dass auch diese Rechte hätten. Was für eine schöne Einleitung.

In unserem zweistündigen Workshop sprechen wir mit den Kindern über die Bedürfnisse von ‚Nutz’tieren. Die goldene Regel steht dabei im Mittelpunkt: „Was du nicht willst, was man dir tut, das füg‘ auch keinem anderen zu.“ Die Schüler:innen arbeiten mit viel Engagement und voller Elan mit. Zum Abschluss übergeben wir unser Kinderbuch ‚The other side of the fence‘ für die Schulbibliothek.

Die Lehrkräfte und Schulleitung laden uns ein, bald wieder zu kommen und weitere Workshops durchzuführen. Wir bedanken uns herzlich für das offene Willkommen und die Unterstützung.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten

ICFAW Seminar Tierschutz Arabischer Golf
Tiertransport-Gesetz Stellungnahme
Tierschutz-Training Doha, Katar
Tiertransport Marokko
Tierschutzunterricht Bonn
Fachkonferenz Nutztiere Frankreich