Tansania: Tierschutz-Workshop an Grundschule in Austin

Tierschutz-Workshop Grundschule Tansania

Am Ende der Tierschutzstunde steht die goldene Regel in großen Lettern an der Tafel: „Was du nicht willst, das man dir tut, das füg‘ auch keinem anderen zu.” Wir fragen die 10 bis 12-jährigen Schüler:innen welche Bedeutung dieser Satz hat. Die Finger schnellen in die Höhe. Ein Junge erhebt sich und erklärt: „Wenn ich ein verletztes Tier sehe, muss ich mich darum kümmern. Denn wenn ich selbst Hilfe brauche, wünsche ich mir auch, dass sich jemand um mich kümmert.“ Die ganze Klasse und der anwesende Schulleiter klatschen spontan.

Wir sind an der Austin Grundschule und führen unseren Tierschutz-Workshop durch. Es ist eine große Freude zu sehen, mit welcher Empathie und Begeisterung die Kinder sich dem Thema ‚Nutz’tiere widmen. Im Anschluss verteilen wir Fragebögen an die Klasse und die Schulleitung. Wir wollen rausfinden, inwieweit das Thema Tierschutz bereits etabliert ist und welche Möglichkeiten sich bieten, das Projekt weiterzuentwickeln.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kindern und dem Direktor für ihre Zeit und vor allem ihre offenen Ohren und Herzen.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten

ICFAW Seminar Tierschutz Arabischer Golf
Tiertransport-Gesetz Stellungnahme
Tierschutz-Training Doha, Katar
Tiertransport Marokko
Tierschutzunterricht Bonn
Fachkonferenz Nutztiere Frankreich