14.04.2015 | Kontrolle eines Saleyards

Animals’ Angels kontrolliert den Saleyard in Mt. Compass, Australien, auf dem etwa 500 Rinder für den kommenden Verkaufstag angeliefert werden.

Gemeinsam mit dem Manager begehen wir die Anlage. Der Großteil der Pferche ist überdacht und mit weichen Böden ausgestattet. Da die Bullen zuerst verkauft werden, befinden sich ihre Pferche außerhalb, schließen aber direkt an die Hauptanlage an. Wir stellen fest, dass einige Pferche überfüllt sind, sodass die Tiere darin kaum Bewegungsfreiheit haben. In einem der Pferche entdecken wir eine liegende Kuh. Da die anderen Rinder aufschrecken, als wir versuchen uns der Kuh zu nähern, isolieren die Mitarbeiter die Kuh für weitere Untersuchungen.

Weitere Einsätze und Neuigkeiten