Australien: Besuch des Saleyards in Cowra – kaum Schatten für die Tiere bei 42 °C

Animals' Angels besucht zum ersten Mal den Saleyard in Cowra. Es ist ein sehr heißer Tag bei 42 °C. Der Verkauf der ca. 4.000 Schafen begann eine Stunde früher als sonst. Einige Pferche sind von den Zweigen großer Bäume beschattet, was einen gewissen Schutz vor der sengenden Hitze bietet. Aber in den Pferchen ohne Schatten trägt die hohe Menge an Tieren zusätzlich zur Hitze bei – wir sehen einige Tiere mit offenen Mündern hecheln. Wir empfehlen der Marktleitung dringend, den Verkauf an so heißen Tagen einzustellen. Abgesehen davon, wenn sie auf einem Verkauf bestehen, sollte die Anlage verbessert werden, um allen Schafen Schutz zu bieten und die Dichte in den Pferchen zu verringern. Wir schlagen außerdem vor, dass Beschilderungen aufgestellt werden, dass hier nur Tiere angeliefert werden dürfen, die fit genug für den Verkauf und den Transport sind.


Weitere Einsätze und Neuigkeiten