Marokko: Wasser, Futter und Erste Hilfe für die Tiere auf dem Markt in Mers El Kheir

Ayoub und Boubaker – unser Team in Marokko – sind wieder auf dem den Tiermarkt in Mers El Kher im Einsatz bei den Tieren.

Unser Team startet seinen Rundgang bei den Vögeln. Erfreulicherweise sorgen die meisten Verkäufer dafür, dass ihre Tiere genug Schatten bekommen. Das ist auf jeden Fall eine Verbesserung zu den Wochen davor. Doch unser Team stellt schnell fest, dass viele der Vögel hungrig sind und Wasser brauchen. Ayoub und Boubaker sprechen geduldig mit den Verkäufern darüber und besorgen Wasser für die Tiere.

Anschließend sucht unser Team die Esel und Pferde, die überall auf dem Markt verstreut sind, um sie zu tränken und im Bedarfsfall Erste Hilfe zu leisten. Einige Esel wurden bereits von ihren Besitzern abgesattelt und ruhen sich aus, aber andere sind noch an ihre schweren Karren angebunden. Ayoub und Boubaker satteln sie sofort ab, versorgen sie mit Wasser und Futter sowie ausreichende Streicheleinheiten.

Die letzte Station von Ayoub und Boubaker für heute ist der ‚Parkplatz‘, auf dem sie die Esel Nabih, Farid und das Pferd Sami treffen. Sie alle sehen gut aus. Aber es gibt ein Problem, das unserem Team Sorgen bereitet: Auf dem Parkplatz haben sie überhaupt keinen Schatten. Deshalb planen sie, mit den Besitzern und den Verantwortlichen für den Markt zu sprechen, um einen schattigen Unterstand zu bauen.