Polen: Kontrolle des Pferdemarktes in Skaryszew offenbart die gleichen Probleme wie in den Vorjahren

Das Team von Viva! Interwencje besucht im Auftrag von Animals' Angels den jährlich stattfindenden Pferdemarkt in Skaryszew. Die Probleme, die das Team dort beobachtet, sind genau die gleichen wie in den Vorjahren.

Die Pferde stehen dicht an dicht auf dem Marktgelände, das für die vom Betreiber zugelassene Anzahl an Pferden viel zu klein ist. Die Pferde sind gestresst und schwitzen, treten und beißen sich gegenseitig. Wasser bekommen die Tiere nicht. Auch in diesem Jahr werden die Pferde wieder durch die Besuchermenge getrieben. Im Laufe der Zeit werden die Händler immer betrunkener und gleichzeitig aggressiver gegenüber den Tieren.

In diesem Jahr bekommt das Team von Viva! Team außergewöhnliche Hilfe: Aleksandra Przesław, eine professionelle Reitlehrerin und Hauptdarstellerin einer polnischen TV-Show, will selbst sehen, wie es auf dem Markt aussieht. Obwohl sie sich bereits im Vorfeld über die Zustände informiert hat, war sie von der Realität mehr als überrascht. Als Pferdeprofi ist sie empört und schockiert darüber, wie dort alle Bedürfnisse der Pferde missachtet werden und wie gefährlich dieser Markt ist.


Weitere Einsätze und Neuigkeiten