Polen: Verkauf und Verladungen in Bodzentyn finden komplett ohne Aufsicht durch Veterinäre statt

Im Auftrag von Animals’ Angels kontrolliert das Team von Viva! Interwencje den Pferdemarkt in Bodzentyn. Es sind nur etwa 15 Tiere auf dem Gelände, da der Markt zeitgleich mit dem großen Markt in Skaryszew stattfindet. Dennoch: das größte Problem ist hier, dass keine Aufsicht durch Veterinäre stattfindet.

Ein großer Schlachttransporter kommt an und sammelt alle Pferde ein. Die Verladung dauert sehr lange. In der Zwischenzeit verlässt das Marktpersonal das Gelände und die Händler bleiben allein. Über den gesamten Zeitraum ist kein Veterinär anwesend. Weder beim Verkauf, noch bei der Verladung.

Das Team nimmt Kontakt mit der Stadtverwaltung und dem zuständigen Veterinäramt auf, um die Gründe dafür herauszufinden. Ohne Erfolg. Das Team bemüht sich weiterhin um eine offizielle Antwort.